Schneller Müslibruch

Auf geht´s:
100g gemischte Nüsse gehackt/gehobelt/ gestiftelt
Hier nehme ich z.B. gerne gehackte Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse
( bunt gemischt- was ich gerade da habe ).
40g Erythrit
Ich persönlich nehme immer die doppelte Menge Nüsse und Erythrit.

Zubereitung:

Erythrit in einem kleinen Topf, unter ständigem Rühren und auf mittlerer
Temperatur, schmelzen lassen,dann die Nussmischung unterrühren.
Wichtig ist hier wirklich das ständige Rühren, damit nichts anbrennt!
Sobald die Mischung leicht gebräunt ist und duftet – auf einem Backpapier ausbreiten und zu einem Quadrat drücken.
Hart werden lassen, am besten im Kühlschrank, und schließlich in Stücke brechen.
Wer mag, noch mit flüssiger, zuckerfreier Schoki verzieren.
FERTIG!
Auch sehr lecker zerbröselt im Joghurt oder Quark!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.